„… and be drunk with love“

„… and be drunk with love“   ist ein Zyklus mit Texten aus dem „Song of Solomon“ oder zu Deutsch „Hohelied der Liebe“.   Die Besetzung ist 4-5-stimmig gemischter Chor und Gitarre.

Die 5. Sätze sind durch kleine Gitarrensoli miteinander verbunden.

Die Texte habe ich aus den diversen Bibel-Übersetzungen in englischer Sprache zusammengestellt.

Dauer:   15 Minuten.

Zu hören ist eine Aufnahme der Uraufführung in Bremen vom 30. Oktober 2016

1. Prologue –   Eat my friends and drink
[audio:http://www.pwitte.de/wp-content/uploads/2016/08/1.-Prologue.mp3|titles=1. Prologue]
2. Arise,   my love
[audio:http://www.pwitte.de/wp-content/uploads/2016/08/2.-Arise-my-love.mp3|titles=2. Arise, my love]
3. A Garden enclosed
[audio:http://www.pwitte.de/wp-content/uploads/2016/08/3.-A-Garden-enclosed.mp3|titles=3. A Garden enclosed]
4. O,   how fair and o,   how pleasant
[audio:http://www.pwitte.de/wp-content/uploads/2016/08/4.-Git-Solo-+-O-how-fair-and-o-how-pleasant.mp3|titles=4. Git Solo + O, how fair and o, how pleasant]
5. Epilogue –   Set me as a seal upon thine heart
[audio:http://www.pwitte.de/wp-content/uploads/2016/08/5.-Epilogue.mp3|titles=5. Epilogue]

Uraufführung im Rahmen des Projektes von Corona Vocalis

„HOHELIED SALOMOS“ gemeinsam mit VOX ANINAE (Bremen)

am Samstag, dem 29. Oktober 2016 um 19 Uhr in der Pfarrkirche ICKER bei Osnabrück

und am

Sonntag, dem 30.10. 2016 um 17 Uhr in der St. Ursula – Kirche, Bremen

Gitarre: Heiko Ossig